2018-09-27 06:39:47

YubiKey 5 Series: Multi-Protokoll-Sicherheitstoken mit FIDO2-Unterstützung

Yubico gab heute die Veröffentlichung der YubiKey 5 Series bekannt, der ersten Multi-Protokoll-Sicherheitstoken mit FIDO2-Unterstützung. Yubico will es Unternehmen mit der YubiKey 5 Series ermöglichen, schwache und passwortbasierte Authentifizierungslösungen durch starke, hardware-basierte Lösung zu ersetzen.

Yubico arbeitet fortlaufend an Innovationen für Authentifizierungstechnologien, die nicht nur den heutigen sondern auch zukünftigen Anwendungsszenarien gerecht werden. So schlägt das Unternehmen eine Brücke zwischen den jetzigen, passwortbasierten Lösungen und einer Zukunft der passwortlosen Anmeldung. Die YubiKey 5 Series vereint die gewohnte Benutzerfreundlichkeit, exzellente Sicherheit und hoher Langlebigkeit mit zusätzlichen Schnittstellen zur Authentifizierung und Kommunikation.   

Die YubiKey 5 Series unterstützt zahlreiche Protokolle in einem einzigen Gerät. Dazu zählt neben FIDO U2F, Smart Card (PIV), Yubico OTP, OpenPGP, OATH-TOTP, OATH-HOTP und Challenge-Response erstmals auch der neue Standard FIDO2. Zur Serie gehört auch der neue YubiKey 5 NFC, der sämtliche Protokolle via USB und NFC unterstützt. Damit ermöglicht er neue Benutzererfahrungen, wie etwa Tap-and-Go-Authentifizierung auf Desktops, Laptops und Mobiltelefonen mit FIDO2. 

„Innovation ist bei uns seit jeher das A und O: von der Einführung des ersten YubiKeys vor zehn Jahren über das Konzept der Authentifizierung bei zahlreichen Diensten mit einem einzigen Gerät und bis heute, wo wir ins passwortlose Zeitalter übergehen“, so Stina Ehrensvärd, CEO und Gründerin von Yubico. „Die YubiKey 5 Series ermöglicht eine sichere Anmeldung mit wahlweise einem, zwei oder mehreren Faktoren. Damit unterstützt die neue Serie zahlreiche Anwendungsfälle in vielen Branchen und auf verschiedenen Plattformen und wird einem breiten Spektrum von Authentifizierungsszenarien gerecht.“

„Das passwortlose Login verändert grundlegend, wie sich Geschäftsanwender und Konsumenten künftig sicher bei Anwendungen und Diensten anmelden werden“, betont Alex Simons, Corporate Vice President, Microsoft Identity Division. „Microsoft wird FIDO2 nutzen, um die Abhängigkeit von passwortbasierten Anmeldeverfahren auszuräumen, und sich dabei auf Geräte wie den YubiKey 5 stützen.“

Die YubiKey 5 Series bietet optimalen Schutz gegen Phishing und Kontoübernahmen. Sie ermöglicht Unternehmen, Vorschriften für eine starke Authentifizierung zu erfüllen, und senkt zugleich die IT-Kosten erheblich. Die wichtigsten technischen Merkmale der neuen Serie sind:

  • Unterstützte Protokolle: FIDO2, FIDO U2F, Smartcard (PIV), Yubico OTP, OpenPGP, OATH-TOTP, OATH-HOTP und Challenge-Response
  • Secure-Element-Hardware zum Schutz kryptografischer Schlüssel und zur Verarbeitung von Verschlüsselungsvorgängen
  • Verschlüsselungsalgorithmen: RSA 4096, ECC p256, ECC p384 
  • Schnittstellen: USB-A, USB-C und NFC (nur beim YubiKey 5 NFC verfügbar) 
  • Kompatibel mit den Betriebssystemen Microsoft Windows, Mac OS X, Linux, Chrome OS, Android und iOS sowie gängigen Webbrowsern
  • Hergestellt und programmiert in den USA und Schweden 

 Für Unternehmen und Entwickler, die die passwortlose Authentifizierung mit der YubiKey 5 Series unterstützen möchten, bietet Yubico im ​Yubico Entwicklerprogramm​ Online-Schulungen und Open-Source-Assets.

log

Druckversion

Zum Thema