2018-10-03 08:10:29

Voiceworks, Swyx und Centile präsentieren ihre Strategie

Christoph Wichmann

Christoph Wichmann

Die digitale Transformation in Europa vorantreiben, Umsatzpotenziale nutzen und die Kundenbindung stärken: Swyx, Voiceworks und die französische Centile haben sich erstmals nach ihrem Zusammenschluss Seite an Seite den Vertriebspartnern präsentiert.

Auf der Partner und Technologie Konferenz in Hannover wurde das erweiterte Produktportfolio sowie die zukünftige Strategie vorgestellt. „Die Veranstaltung bot die perfekte Bühne, um unsere gemeinsame Zukunftsvision – hier zusammengefasst unter dem Motto „Gemeinsam Wachstum gestalten“ – zu präsentieren“ erklärt Voiceworks-Geschäftsführer Christoph Wichmann. Neben Voiceworks und Swyx zählt Centile Telecom Applications, der Anbieter von Unified-Communications-Plattformen aus Frankreich, zur Unternehmensgruppe. Durch den Zusammenschluss der drei starken Marken entsteht eine deutlich höhere Reichweite für die angebotenen Produkt- und Serviceangebote. „Auch wenn unsere Zusammenarbeit erst seit kurzem andauert, konnten wir schon jetzt tolle Ergebnisse und Fortschritte erzielen“, freut sich Wichmann. Durch das Ausnutzen von Synergien würde künftig die Kundenbindung gestärkt und gleichzeitig das Umsatzpotenzial erhöht, erläutert er.

Das Motto der Partner und Technologie Konferenz  „Gemeinsam Wachstum gestalten“ führt Swyx-CEO Ralf Ebbinghaus aus: „Gemeinsam heißt in diesem Zusammenhang, dass wir ganz klar weiter auf unsere Vertriebspartner setzen und im Austausch mit ihnen erfolgreich sein möchten.“ Darüber hinaus beziehe sich das Motto aber auch auf die Gruppe selbst, die als Team aus drei führenden Marken ein starker Partner für den Mittelstand sein wolle.

Die in Hannover vorgestellte Zukunftsstrategie hat das Ziel, Wachstumschancen noch besser auszunutzen und Europas führender Anbieter für die digitale Transformation zu werden. „Im Verbund aus Swyx, Centile und Voiceworks sind wir breit genug aufgestellt, um die Marktführerschaft in Europa zu erreichen und auszubauen“, ist sich Christoph Wichmann sicher.

Voiceworks-Kunden profitieren

Die Zusammenarbeit mit Voiceworks wird für potenzielle Neukunden durch den Merger mit Swyx und Centile noch attraktiver – schließlich wird das ohnehin schon umfassende Produktportfolio erweitert, sodass individuelle Anforderungen von den Lösungen der Gruppe bis ins Detail abgedeckt werden können. Hiervon werden künftig natürlich auch die heutigen Kunden profitieren.

Voiceworks bringt das erfolgreiche White-Label-Konzept und starke Lösungen, wie zum Beispiel Coligo, mit ein. Swyx hat attraktive Angebote, wie SwyxON im Portfolio.

log

Druckversion