2018-10-11 07:14:38

Tech Data´s Digital On-Demand Lösung

Alexander Kremer

Alexander Kremer

Tech Data stellte seine Digital On-Demand Lösungs-Suite vor. Dieses Angebot umfasst eine große Bandbreite an digitalen Produkten wie Lizenzschlüssel und Abos für Software, Gaming und Geschenkkarten, zugeschnitten auf eine Vielzahl an Anforderungen der Tech Data Kunden.

Die Digital On-Demand Suite ist um die Activate-here Web Platform von Tech Data gebaut und sowohl für Online-, als auch für klassische Verkäufe im Geschäftslokal geeignet. Sie eliminiert Kosten, die durch physisches Inventar entstehen und fügt sich nahtlos in das Tech Data System ein. Sie ist rund um die Uhr verfügbar und lieferfähig, sie gewährleistet die Speicherung von Lizenzschlüsseln und eine komplette API-basierte Integration mit den Systemen der Kunden, sowohl was hereinkommende, als auch was hinausgehende Kommunikation betrifft.

“Wir sind stolz darauf, mit Digital On-Demand eine hoch entwickeltes end-to-end Angebot präsentieren zu können, das Tech Data Kunden bei der Digitalisierung ihres Vertriebsnetzwerkes für Software, Spiele und Geschenkkarten unterstützt. Das Angebot gibt Partnern die Möglichkeit, ihre Einnahmen mit der besten integrierten Plattform ihrer Klasse und einem weitreichenden Portfolio an Produkten und Services, rasch zu steigern,“ sagt Alexander Kremer, Next Generation Technology Director bei Tech Data Österreich. „Mit bis jetzt mehr als 60 europaweit integrierten Verkäufern, deren Zahl weiter wächst, bietet Tech Data nun den umfassendsten digitalen Katalog in der Branche. Wir spielen eine fundamentale Rolle bei der Veränderung der IT Channel, wo Verkäufer und Kunden sich zu neuen digitalen Vertriebsmodellen hinwenden, die sowohl für die Unternehmen, als auch für die Umwelt vorteilhaft sind.“

„Während des letzten Fiskaljahres haben sich europaweit 18 500 Kunden für Tech Data digital On-Demand Lösungen und den Katalog aus über 15 500 digitalen Produkten entschieden. Tech Data Kunden haben mehr als 2.5 Millionen digitale Transaktionen seit dem Start der Activate-here Plattform getätigt. Der digitale Vertrieb von Software, Geschenkkarten und Gaming Produkten reduziert Kohlendioxidemissionen um 90%, verglichen mit dem traditionellen physischen Vertriebsmodell“, ergänzt Gerhard Stecker, Category Manager ESD bei Tech Data Österreich.

log

Druckversion