2018-02-19 08:25:12

Schnellere Geräte für das Klassenzimmer

Der Einsatz von Chromebooks in Schulen treibt die digitale Transformation in der Bildung mit einfachen und handlichen Lösungen voran und sorgt dabei für einen gerechteren Zugang zu Technologie.

Mathias Hein

Im vergangenen Jahr waren bereits 58 Prozent aller an amerikanische Kindergärten und Schulen gelieferten mobilen Geräte (ohne Desktop-PCs) Chromebooks, in Kanada und Schweden sind sie sogar schon die führenden mobilen Computer im Klassenzimmer. Mit der Ankündigung von drei neuen Chrome OS-basierten Geräten baut HP jetzt seine Position als Marktführer in diesem Segment weiter aus: Das HP Chromebook 11 G6 Education Edition, das HP Chromebook 14 G5 sowie die HP Chromebox G2 profitieren dabei auch von den neusten Verbesserungen des Google-for-Education-Programmes.

Zu den größten Stärken des Google-for-Education-Ökosystems zählen die Einfachheit und die leichte Handhabung. Die Entwicklung des Chrome-Ökosystems bietet Schulen dabei passende Tools für die Lehre und das Lernen. Google Classroom macht zudem das Lernmanagement einfach, indem es die nahtlose Zusammenarbeit ermöglicht. Mit der G Suite for Education können Schülern in einer kollaborativen Umgebung mit Hilfe von Tools wie Gmail, Docs, Sheets, Drive und Hangouts kreativ lernen und arbeiten. 

Die robusten und leistungsstarken Chromebooks wurden mit Blick auf die Gewohnheiten und Anforderungen von Schülern und Lehrern entwickelt. Dabei flossen Beobachtungen in Klassenzimmern, Datenanalysen und Erkenntnissen der HP-Partner in das Design ein. Das Resultat sind das HP Chromebook 11 Education Edition der sechsten Generation als bisher dünnstes und widerstandsfähigstes HP Chromebook, das HP Chromebook 14 G5 mit einem großflächigen 14 Zoll Display und die leistungsstarke HP Chromebox G2 für Bibliotheken und Computerräume. Die neuen Geräte können darüber hinaus mit unterschiedlichem Zubehör ergänzt werden- Dazu gehört das HP 32U Essential Charging Cart – Rollwagen zum Aufladen, Aufbewahren sowie den Transport von bis zu 32 Chromebooks.

HP Chromebook 11 G6 Education Edition: Für Schulen konstruiert. Für das Lernen gestaltet.

Das HP Chromebook 11 G6 EE wurde für die alltäglichen Bedürfnisse von Schülern entwickelt und zeichnet sich durch seine Strapazierfähigkeit und sein geringes Gewicht aus. Dank industriell geformtem Gummi, verstärkten Ecken und einer Stoßdämpfung am inneren Gehäuse hält das Chromebook Stürze auf Betonoberflächen aus 70 cm Höhe stand und entspricht der Militärnorm MIL-STD 810g. Zusätzlichen Schutz vor Missgeschicken bietet die widerstandsfähige, spritzwassergeschützte Tastatur. Durch das leichte und 19 mm dünne Design können Schüler das HP Chromebook 11 G6 EE außerdem ohne Probleme im Rucksack von der Schule nach Hause mitnehmen. 

Durch die Kombination von Intel Celeron Prozessoren mit bis zu 8 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Festplattenspeicher können Schüler beispielsweise gleichzeitig viele Tabs öffnen und komplexe Programme für MINT-Fächer sowie Multimediaanwendungen nutzen. Zusätzlich bietet der universelle Ladestandard USB Type-C für eine Vielzahl von Geräten Flexibilität. Für die Zusammenarbeit lässt sich das Display darüber hinaus um 180° drehen, optional sorgt außerdem ein HD IPS-Touchscreen für Weitwinkelansichten bei Gruppenarbeiten und Präsentationen.

HP Chromebook 14 G5: Ein größeres Format für die Oberstufe.

Wichtigstes Ziel bei der Entwicklung des HP Chromebook 14 G5 war es, den Nutzern mehr Flexibilität zu bieten. Damit Lehrer und Schüler mehr Platz für die unterschiedlichsten Anwendungen haben, wurde das HP Chromebook 14 G5deshalb mit einem 14 Zoll großen Display ausgestattet. Mithilfe der möglichen Konfigurationen lassen sich zudem die unterschiedlichsten Bedürfnisse – ob von Schulleitern oder Schülern – bedienen. Ähnlich wie das HP Chromebook 11 G6 EE unterstützt das HP Chromebook 14 G5 den Ladestandard USB Type-C, wird durch eine widerstandsfähige und spritzwassergeschützte Tastatur vor Missgeschicken geschützt und entspricht der Militärnorm MIL-STD 810g.

HP Chromebox G2: Ein kompaktes Gerät als Desktoplösung. 

Das komplett neugestaltete HP Chromebox G2 ist ein einfach zu verwaltendes Gerät für Online-Prüfungen, administrative Aufgaben und die Ausstattung von Computerräumen. Für herkömmliche Anwendungsfälle von Desktopcomputern wie die Recherche nach Büchern in Bibliotheken oder das Anmelden von Schülern im System bietet die HP Chromebox G2 eine leistungsstarke und vertraute Chrome OS-Erfahrung. Für Prüfungen lässt sich die Chromebox zudem mit HP-Bildschirmen verbinden und bietet Schülern dadurch ein noch größeres Display. Aufgrund leistungsstarken Intel Prozessoren der 7. oder 8. Generation, bis zu 16GB Arbeitsspeicher und Android-Unterstützung eignet es sich außerdem für nahtlose Multimediaprojekte. Die Chromebox ist aufgrund ihrer 4k-Unterstützung über USB Type-C des Weiteren ideal, um digital über Neuigkeiten oder Veranstaltungen rund um die Schule zu informieren.

Druckversion