2018-10-03 08:10:57

Weitere SAP Next-Gen Chapter an österreichischen Universitäten

SAP unterstützt damit Bildungseinrichtungen im SAP University Alliances Programm – wie auch an vielen andere Hochschulstandorten weltweit.

Im Rahmen der SAP Konferenz für Bildungseinrichtungen in Europa, Naher Osten und Afrika, der „SAP Academic Conference EMEA“ an der Technischen Universität München (TUM), die letzte Woche stattfand, wurden folgende drei österreichische Universitäten/Fachhochschulen als SAP Next-Gen Chapter ausgezeichnet (in alphabetischer Listung):

  • FH Joanneum
  • MCI Management Center Innsbruck
  • Technische Universität Wien

Die SAP Next-Gen Chapter haben zum Ziel, digitales Anwendungswissen an Hochschulabsolventen als künftige potenzielle Fach- und Führungskräfte zu vermitteln. SAP Next-Gen Chapter sind Kompetenzzentren an Universitäten, die sich durch ihre spezielle Expertise in Bereichen, wie z.B Internet of Things, Design Thinking oder SAP Produktexpertise auszeichnen.

„Studierende lernen an diesen SAP Next-Gen Chapter wertvolles Anwendungswissen und können schon während ihrer Ausbildung durch Projekte mit Unternehmen Praxiserfahrung sammeln. Die Unternehmen profitieren von universitären Forschungsergebnissen und den frischen Ideen der Studierenden“, sagt Mag. Silvia Rathgeb, SAP University Alliances Direktor für Österreich.

Die Kompetenzzentren werden mit den fast 1.900 Bildungseinrichtungen im SAP Next-Gen-Programmnetzwerk in EMEA zusammenarbeiten und gleichzeitig mit dem globalen SAP Next-Gen-Programmnetzwerk von fast 3.700 Bildungseinrichtungen in 116 Ländern verbunden. Die Chapter unterstützen dabei, mit Hilfe modernster SAP-Technologien und Methoden die Ausbildung von dringend benötigten digitalen Fachkräften zu beschleunigen.

Unternehmen sind eingeladen, mit diesen universitären Kompetenzzentren zusammenzuarbeiten, um gemeinsam mit jungen Talenten die digitale Transformation ihrer Unternehmen zu ermöglichen.

log

Druckversion