2018-08-08 06:22:02

QNAP aktualisiert Q’center

QNAP stellt seinen Nutzern ab sofort Q’center in der neuen Version v1.8 zur Verfügung. Die aktualisierte Verwaltungsplattform Q’center v1.8 erweitert die Host-Server-Fähigkeit auf ARM-basierten NAS-Modellen und bietet zudem Funktionen zur Verbesserung der Berechtigungs- und Sicherheitsverwaltung.

Mit Q'center v1.8 an Bord lassen sich die neuen 64-Bit ARM-basierten NAS-Modelle von QNAP mit höherer Kosteneffizienz als Host Server einsetzen. Q'center Hostserver verwalten neben physischen QNAP NAS ab sofort auch vQTS, virtuelle QTS-Betriebssysteme. Durch die zentrale Bereitstellung und Überwachung mehrerer vQTS können IT-Administratoren problemlos integrierte NAS-Erfahrungen einschließlich der Aspekte von vQTS verwalten. Durch die zentrale Bereitstellung und Überwachung mehrerer vQTS verwalten IT-Administratoren problemlos NAS-Erfahrungswerte und allgemeine vQTS-Einstellungen.

„Das neue Q'center stärkt die Sicherheitsverwaltung in Unternehmensspeicherumgebungen und stellt gleichzeitig Host Server für ARM-basierte NAS zur Verfügung“, sagt Mathias Fürlinger, Senior Storage Consultant von QNAP.

Q'center v1.8 ermöglicht ab sofort die Einbindung von Windows Active Directory (AD): Mehrere NAS können einfach mit Windows AD verbunden werden. Um sich mit verschiedenen QNAP NAS im lokalen Netzwerk zu verbinden, verwenden Domain-Benutzer künftig denselben Windows AD-Kontonamen und dasselbe Kennwort. IT-Administratoren können einfach freigegebene Ordner mit Zugriffsrechteverifizierung für verschiedene AD-Konten erstellen und so wertvolle Zeit sparen, die sie für andere Aufgaben nutzen können.

Administratoren stellen mit Q'center Alerts für unbefugte Zugriffe ein. Werden diese ausgelöst, können sie schnell Benutzernamen und Kennwort für mehrere NAS-Systeme ändern und zentral alle Zugriffsprotokolle für eine bessere Kontrolle der NAS-Datensicherheit sammeln.

Q'center ist die optimale Gesamtlösung für Speicherumgebungen. Die Anwendung bietet frühere und aktuelle NAS-Statistiken sowie universelle und einheitliche NAS-Einstellungsoptionen für die effiziente Verwaltung mehrerer Systeme, wie Firmware-Updates, Anwendungsinstallation, gemeinsame Ordner und Berechtigungseinstellungen für mehrere Client NAS.

Verfügbarkeit und Anforderungen

Q’center v1.8 ist ab sofort im QTS App Center erhältlich. Als Host Server sollte das QNAP NAS mit QTS 4.3.3 (oder höher) ausgestattet sein.
Unterstützte Modelle: x86-basierte NAS mit Intel oder AMD Prozessor, 64-Bit ARM-basierte NAS wie das TS-932X, TS-832X, TS-1635AX und die TS-x32XU Serie.

mat

Druckversion