2018-07-04 07:22:04

Neue „Integration Platform as a Service“

Cherwell Software will mit neuen Produktfunktionen und Partnerschaften die Nutzererfahrung beim Service Management verbessern. Die neuen Funktionen machen eine schnellere und benutzerfreundlichere Integration von Unternehmensanwendungen und Daten in eine Service Delivery Architektur möglich.

Mit dem neuen iPaaS-Angebot sind neue Anwendungen schnell und abteilungsübergreifend integrierbar und bieten eine deutlich bessere Nutzererfahrung für Desktop- und mobile Nutzung. "Die neue Service Management Lösung spiegelt unseren Anspruch wider, Unternehmen in die Lage zu versetzen, intelligenter zu arbeiten und wichtige Abläufe zu automatisieren", so Steve Rodda, Chief Product Officer von Cherwell. "Lange bezog sich Digitalisierung nur auf die eigenen Prozesse. Jetzt können Unternehmen auch Anwendungen von Drittanbietern ohne größeren Entwicklungsaufwand integrieren."  

Integration verbindet verschiedene Business Units

Die Einführung der neuen iPaaS-Lösung von Cherwell wird möglich durch die Partnerschaft mit Jitterbit, einem Anbieter von Software zur API-Transformation. Durch diese strategische Partnerschaft können Kunden verschiedenste Anwendungen integrieren, die von Cherwell unterstützt werden. Cherwells iPaaS ermöglicht den Zugriff auf Technologien wie Jira, Slack und Workday über die Cherwell® Service Management (CSM)-Plattform. Dank der führenden API-Integrationsarchitektur von Jitterbit können nahezu alle Datenquellen und Datenanwendungen mit CSM schneller integriert werden: Die Dauer von Integrationen verkürzt sich auf wenige Tage.

"Unsere iPaaS-Lösung, die als einzige vollständiges API Lifecycle Management mit umfassender Integration kombiniert, ermöglicht es Unternehmen, Anwendungen und Services schnell und nahtlos miteinander zu verbinden", erklärt Andrew Leigh, Vice President of Alliances bei Jitterbit. "Mit unserer einheitlichen Plattform kann jeder Anwender Daten aus allen beliebigen Quellen mit nur wenigen Klicks nutzen – unabhängig von technischen Vorkenntnissen. Wir freuen uns, dass Cherwell sich für Jitterbit entschieden hat, um seinen Kunden neue Wettbewerbsvorteile zu bieten."

Echte digitale Transformation wird möglich

Zusätzlich können Cherwell-Kunden ab Mitte Juli auch die Neuerungen von CSM 9.4 nutzen. Die neue Version unterstützt Unternehmen dabei, auf schnelle Veränderungen in der Belegschaft und im Markt zu reagieren. Erweiterte Web-Interface-Unterstützung mit anpassungsfähigen Portalen und Dashboards stellt sicher, dass Benutzer Workflows auf ihre Arbeitsumgebung abstimmen können. Da IT-Mitarbeiter das System an die Formfaktoren von Tablets und Smartphones anpassen können, wird ein besserer Arbeitsplatz-Support für die Nutzer möglich.

Mit CSM 9.4 können Kunden nun den Cherwell One-Step™ Engine von Webbrowser-Clients besser nutzen und sich wiederholende Aufgaben von einem beliebigen Gerät aus automatisieren. Aufgaben, die früher Stunden oder sogar Tage gedauert haben, können nun in wenigen Minuten erledigt werden.

Vorteile für die Lizenzverwaltung

Unternehmen, die Software-Audits durchführen, haben oft erhebliche "True-up"-Kosten, um die Lizenzvereinbarungen einzuhalten. Die zeitgleich mit CSM eingeführte Version von Cherwell Asset Management (CAM) 14.0 beinhaltet die automatische Erkennung von Oracle-Datenbanken. Diese Funktion erleichtert die Verwaltung von Oracle-Lizenzen und kann Unternehmen dabei helfen, Geld zu sparen.

Dank leistungsstarker IT-Asset-Erkennung und Inventarisierung kann CAM 14.0 nachverfolgen, was in einem Unternehmensnetzwerk installiert ist. Das Cherwell Asset Management erkennt automatisch die gesamte vorhandene Hardware und Software auf Windows, Unix, Linux und MAC OS Desktops, Laptops und Servern. So gelangen IT-Abteilungen schnell an notwendige Informationen und wissen sofort, was im Einsatz ist, wer es nutzt und ob es richtig lizensiert ist.

mat

Druckversion

Zum Thema

  • 2018-06-08

    Device as-a-Service

    HP Inc. ergänzt das Device-as-a-Service-Angebot für Kunden und Partner. Die Erweiterungen bestehen aus vorhersagenden analytischen Funktionen, die die immer anspruchsvoller werdenden Kundenanforderungen unterstützen. Darüber hinaus wird der IT-Support durch Bereitstellung eines verbesserten Warenautomats oder Schließfachschranks, dem sogenannten HP Tech Café Market, vereinfacht.  mehr

  • 2018-02-20

    Cloud Service gegen Zero Day Malware

    Radware hat seinen Cloud Malware Protection Service gegen Zero Day Malware eingeführt. Der neue Service ist darauf ausgelegt, Malware zu erkennen und zu blockieren, die durch Tarnung bestehenden Anti-Malware-Abwehrmaßnahmen zu umgehen und Daten zu stehlen versucht.  mehr

  • 2018-04-10

    SaaS-Plattform für Datenmanagement

    Rubrik stellt Rubrik Polaris vor: die branchenweit erste SaaS-Plattform für Datenmanagementanwendungen. Rubrik revolutioniert damit das Datenmanagement, insbesondere bezüglich Backup/Recovery, Archivierung und Disaster Recovery. Rubrik Polaris stellt als weltweit erste Lösung ein globales Policy-Framework, Workflow-Orchestrierung und tiefgehende Datenanalyse in Form von cloudbasierten Anwendungen bereit.  mehr