2018-10-11 07:18:19

Vereinfacht Datenanalysen

Talend sowie Snowflake Computing und Datalytyx haben ein neues Angebot für Platform-as-a-Service vorgestellt, mit dem geschäftliche Benutzer – etwa Vertriebs- und Marketingmitarbeiter – direkten Zugriff auf wesentliche Data-Analytics- und Data-Science-Funktionen erhalten, ohne dafür die IT hinzuziehen zu müssen.

In der über Datalytyx zu beziehenden neuen Self-Service-Datenplattform ist Talend Cloud für Data Governance und Management zuständig. So können Geschäftsanwender Daten aus verschiedenen Quellen wie Salesforce, SAP und Marketo integrieren, bereinigen und verwalten. Die Daten werden dann in einem von Snowflake betriebenen Smart Data Lake zentral abgelegt, der unbegrenzt skalierbar ist und keinerlei Verwaltungsaufwand erfordert. Datalytyx stellt die vollständig verwaltete Clouddatenplattform uneingeschränkt und ohne Einrichtungskosten gegen eine monatliche Abonnementgebühr bereit. Im Angebot enthalten sind Service und Support rund um die Uhr sowie bis zu drei qualifizierte Mitarbeiter für Einrichtung und Verwaltung von Datenpipelines. Der Kunde schaltet den Service einfach ein und entscheidet, welche Daten verarbeitet werden müssen – den Rest erledigt Datalytyx. Kunden erhalten Zugang zu beliebten Data-Science- und Visualisierungstools wie Tableau, Power BI und Zoomdata. Die Datenanalyse ist bereits im Laufe der ersten 24 Stunden möglich, und je nach Komplexität können Kunden innerhalb von 20 bis 60 Tagen neue Erkenntnisse gewinnen. Durch die Kombination der Daten auf ganz neuartige Weise und die Bereitstellung eines sicheren Datenzugangs erhalten sie so einen vollständigen Überblick über ihren Kundenstamm.

VT iDirect ist ein führender Anbieter IP-basierter Satellitenkommunikation und gehört zu den ersten Nutzern der neuen Self-Service-Datenplattform, die hier zur Optimierung der Satellitenleistung eingesetzt wird. „Mit der Self-Service-Datenplattform von Datalytyx entfallen die Komplexität und Herausforderungen, die für den Betrieb einer Big-Data-Plattform sonst so typisch sind“, meint Guy Adams, VP of Engineering bei VT iDirect. „Die Leistungsfähigkeit der Datenmanagementlösungen von Talend und die Skalierbarkeit und Flexibilität des Data Warehouse von Snowflake erlauben es uns, riesige Netzwerkdatenbestände für Netzbetreiber beliebiger Größe zu analysieren.“

Nach Angaben des Marktanalysten Gartner „wird die Zahl der Daten- und Analysefachleute in den Geschäftsabteilungen bis 2020 um das Dreifache im Vergleich zu den IT-Abteilungen steigen. Dies wird die Unternehmen dazu zwingen, ihre Organisationsmodelle und Qualifizierungen zu überdenken.“

Insofern wird die Möglichkeit für geschäftliche Benutzer, Daten unkompliziert abrufen und bearbeiten zu können, in Zukunft ein wesentlicher Faktor für den Erfolg der Unternehmen sein. 

„Die IT-Teams haben Mühe, mit den rasant zunehmenden Datenvolumina und der immer größer werdenden Anzahl von Mitarbeitern, die Einblick in die Unternehmensdaten benötigen, Schritt zu halten“, so Ciaran Dynes, SVP Products bei Talend. „Durch unsere Zusammenarbeit mit Snowflake und Datalytyx können wir, was die Kosten wie auch den Aufwand für die IT angeht, die Schwelle für den unternehmensweiten Datenzugriff erheblich senken.“

Justin Mullen, Mitbegründer und Geschäftsführer von Datalytyx, ergänzt: „Das Datenwachstum geht durch die Decke. Dabei sind die meisten Unternehmen nicht in der Lage, ihre Daten konsequent zu nutzen, denn sie sehen sich mit erheblichen Herausforderungen konfrontiert: Datensilos, spürbare Anfangskosten und Kapazitäten, die in keinem Verhältnis zum Bedarf stehen. Mit unserer Self-Service-Datenplattform können Geschäftsanwender Daten unkompliziert nutzen. Gleichzeitig sinken dank der Skalierbarkeit der Cloud und dem Pay-As-You-Go-Modell genau diejenigen Kosten, die traditionell mit Datenmanagement und -analyse verbunden sind.“

„Die führenden datengesteuerten Unternehmen von heute suchen nach neuen Möglichkeiten des direkten Informationszugriffs und der Gewinnung aussagekräftiger Echtzeitdaten, wobei gleichzeitig die Data Governance gewährleistet bleiben soll“, sagt Walter Aldana, VP Alliances bei Snowflake. „Die Self-Service-Datenplattform von Datalytyx begegnet genau den digitalen Herausforderungen, mit denen sich Unternehmen heutzutage konfrontiert sehen. Dies schließt etwa den einfachen Zugriff auf vertrauenswürdige Daten, einen orchestrierten Datenaustausch und Governance ein.“

log

Druckversion

Zum Thema

  • 2018-09-24

    Backup-as-a-Service im Aufwind

    Die zunehmende Akzeptanz der Cloud seitens der Unternehmen verändert die Rolle der Rechenzentren: Sie wandeln sich zu betriebskostenorientierten Einrichtungen, die für As-a-Service-Modelle optimiert sind. Das hat nach Angaben von Rubrik „auch spürbare Folgen für den Bedarf und die Realisierung von Backup-Lösungen, die vermehrt im „As-a-Service“-Modell genutzt werden.  mehr

  • 2018-09-09

    Hacker lieben Kryptowährungen

    Der WatchGuards Internet Security Report zeigt eine Zunahme von Krypto-Miner-Angriffen und offenbart zahlreiche geografisch angelegte Malware-Kampagnen.  mehr

  • 2018-09-19

    E-Commerce-Plattform als anpassbare SaaS-Lösung

    Sana Commerce hat eine Software-as-a-service- (SaaS)-Version seiner B2B-E-Commerce-Plattform angekündigt. Ziel ist es, Herstellern, Groß- und Einzelhändlern zu helfen, den Entwicklungen auf dem schnelllebigen Online-Markt immer einen Schritt voraus zu sein, indem die Plattform kontinuierlich aktualisiert wird und größere Upgrades überflüssig werden. Die neue Version, Sana 9.3, wird ab September 2018 für Kunden verfügbar sein.  mehr

  • 2018-08-06

    SaaS-Plattform für Datenmanagement

    Rubrik stellt Rubrik Polaris vor: die branchenweit erste SaaS-Plattform für Datenmanagementanwendungen. Rubrik revolutioniert damit das Datenmanagement, insbesondere bezüglich Backup/Recovery, Archivierung und Disaster Recovery. Rubrik Polaris stellt als weltweit erste Lösung ein globales Policy-Framework, Workflow-Orchestrierung und tiefgehende Datenanalyse in Form von cloudbasierten Anwendungen bereit.  mehr

  • 2018-07-07

    Container-Storage-as-a-Service

    Unternehmen können jetzt Container-Umgebungen, einschließlich Kubernetes und Docker, mit All-Flash- Enterprise-Storage und Public-Cloud-ähnlicher Agilität vor Ort unterstützen.  mehr

  • 2018-07-04

    Neue „Integration Platform as a Service“

    Cherwell Software will mit neuen Produktfunktionen und Partnerschaften die Nutzererfahrung beim Service Management verbessern. Die neuen Funktionen machen eine schnellere und benutzerfreundlichere Integration von Unternehmensanwendungen und Daten in eine Service Delivery Architektur möglich.  mehr

  • 2018-06-08

    Device as-a-Service

    HP Inc. ergänzt das Device-as-a-Service-Angebot für Kunden und Partner. Die Erweiterungen bestehen aus vorhersagenden analytischen Funktionen, die die immer anspruchsvoller werdenden Kundenanforderungen unterstützen. Darüber hinaus wird der IT-Support durch Bereitstellung eines verbesserten Warenautomats oder Schließfachschranks, dem sogenannten HP Tech Café Market, vereinfacht.  mehr

  • 2018-02-20

    Cloud Service gegen Zero Day Malware

    Radware hat seinen Cloud Malware Protection Service gegen Zero Day Malware eingeführt. Der neue Service ist darauf ausgelegt, Malware zu erkennen und zu blockieren, die durch Tarnung bestehenden Anti-Malware-Abwehrmaßnahmen zu umgehen und Daten zu stehlen versucht.  mehr