2018-08-01 06:48:52

Netzwerkanalyse leicht gemacht

Klaus Degner

Klaus Degner

Das schnelle und effiziente Troubleshooting-Tool: Der Allegro Network Multimeter verändert die Netzwerkanalyse.

Alle kennen das Problem: Das Netzwerk klemmt. Die Problemdiagnose ist vage. Konkrete, schnelle Lösungswege finden sich selten. Vielmehr kostet die Fehlerbehebung viel Zeit, Geld und Nerven.

Allegro Packets schafft hier ein anderes Szenario: Der Anwender meldet eine Störung im Netzwerk. Ohne das Troubleshooting-Tool Allegro Network Multimeter langwierig konfigurieren zu müssen, analysiert es den Netzwerkverkehr und kreist die Fehlerquelle innerhalb weniger Minuten ein.

Im Interview spricht Klaus Degner, Geschäftsführer und Mitbegründer von Allegro Packets, über Netzwerkprobleme und seine anhaltenden Lösungsvorschläge:

Sie beschäftigen sich seit mehr als 10 Jahren intensiv mit dem Thema Netzwerkanalyse. Dass Sie zusammen mit Ihren Kollegen ein kleines, mobiles und gleichzeitig sehr leistungsstarkes Tool entwickelt haben, ist für Sie kein Zufall.

Klaus Degner: Nein, alles begann damit, dass wir bei der Installation von neuer Technik beim Kunden keine Möglichkeit hatten, Problemstellen im Netzwerk zu finden. Was damals fehlte, war ein Monitoring-Tool, das es vor Ort ermöglichte, den Verkehr darzustellen und so Fehler zu erkennen. Diese Lücke wollten wir schließen. Zusammen mit drei weiteren Software-Experten entwickelten meine Mitbegründerin Katrin Pflugfelder und ich ein Analysetool, das sowohl tragbar als auch hoch performant war und zudem die Ergebnisse übersichtlich darstellt.

Was zeichnet Ihr Allegro Network Multimeter gegenüber anderen Troubleshooting-Tools aus?

Wir bieten mit unserer Appliance Allegro Network Multimeter ein innovatives Troubleshooting-Tool für Netzwerkprobleme. Systemadministratoren und IT-Profis profitieren von dem Netzwerk-Debugger, da er weitreichende Analysemöglichkeiten in allen Netzwerkschichten bietet. Der Einstieg mit dem Allegro ist sehr unkompliziert und der Zugriff erfolgt über das browserunabhängige Webinterface. Es kann flexibel an nahezu jeder Stelle im Netzwerk eingebunden werden, je nach Bedarf am Mirror-Port, Tap oder als Bridge. Auch remote kann darauf zugegriffen werden. Und dank seiner handlichen Größe können wir den Allegro Network Multimeter problemlos per Post an das Unternehmen senden. Die integrierte Suchfunktion erleichtert das Sortieren, Suchen und Filtern von MAC-oder IP-Adressen, Ports, VLANs, TCP-Handshakes, HTTP-Latenzen und dergleichen. Die Ergebnisse werden in Sekundenbruchteilen angezeigt und erlauben so eine Analyse ohne Wartezeit.

Muss ich als IT-Admin bestimmte Sicherheitsaspekte beachten, wenn ich das Allegro Network Multimeter verwende?

Mit dem Allegro werden die notwendigen Informationen immer passiv gesammelt. Dadurch wird der normale Paketversand nicht gestört oder beeinflusst. Das Allegro wird an der gewünschten Stelle des Netzwerks installiert und erfasst dort den laufenden Datenverkehr. Das Troubleshooting-Tool ermittelt wichtige, anwendungssichernde Parameter wie Jitter, Lastverhältnis, Burst-Last und Datendurchsatz, wobei das Sammeln der Informationen keine zusätzliche Netzwerklast verursacht. Unsere Diagnosegeräte „hören“ nur mit, anstatt aktiv zu senden und scheiden damit als potentielle Fehlerquellen aus.

Ist das Allegro Network Multimeter nur für große IT-Rechenzentren geeignet oder können kleinere Unternehmen auch von der schnellen Fehlersuche profitieren?

Beide profitieren. Wir haben verschiedene Appliances für unterschiedliche Einsatzszenarien in drei verschiedenen Systemgrößen - ausgelegt auf die Netzwerkanalyse in 1G, 10G, 40G oder 100G-Netzen. Das Allegro 200 - unser Einstiegsgerät, das kaum größer als ein Smartphone ist und nur 260g wiegt, eignet sich insbesondere für kleinere Büros von bis zu 50 PCs bzw. Servern.

Die größeren Versionen – Allegro 1000 und Allegro 3000 – passen mit rund 2 kg in jede Laptop-Tasche und sind auch als Rackgerät erhältlich. Die Allegro 3000 Serie ist mit ihren Appliances die High-End-Version von Allegro Packets und eignet sich für ISPs, große Rechenzentren und große Unternehmensnetze zur Linkanalyse an Knoten mit hoher Last von über 10GBit/s. Alle Geräte beschleunigen die Netzwerkanalyse um ein Vielfaches. Somit ist das Allegro Network Multimeter nicht nur für jede Firmengröße, sondern auch für jede Branche geeignet. 

Was bleibt für die IT-Administratoren noch zu tun, wenn sie Ihr Troubleshooting-Tool in dieser Form nutzen?

Sie verlieren nicht mehr viel Zeit bei der täglichen Fehlersuche. Sie können sich wesentlicheren Dingen bzw. Problemlösungen zuwenden. Oft werden Probleme im Netzwerk zum Beispiel erst im Nachhinein berichtet. Welchen Verkehr es zu einem bestimmten Zeitpunkt an einer Stelle im Netzwerk gab, ist mit dem Allegro schnell beantwortet. Von einer zeitlichen Auswahl aus können vergangene Verbindungen näher eingegrenzt und analysiert werden. Zudem ist eine proaktive Problembehebung mit dem Allegro sehr leicht. Die Appliance bietet einen übersichtlichen Vorher-Nachher-Vergleich, der sowohl Netzwerk-Nutzer und die verwendeten Protokolle als auch detaillierte Statistiken der einzelnen Serverdienste (SMB, http, SSL, etc.) mit einbezieht. Mit dem Allegro Network Multimeter wird auch die weitere Paket-Analyse mit Wireshark wesentlich beschleunigt, da das Pcap vorab exakt vorgefiltert werden kann. 

Die Absatzzahlen von Allegro Packets entwickelt sich im DACH-Raum rasant. Wie sieht die Strategie für den europäischen Raum aus?

Allegro Packets baut seine Präsenz im DACH-Raum kontinuierlich aus und unterstützt bereits eine große Zahl an Unternehmen. Derzeit erfahren wir eine weiter steigende Nachfrage im deutschsprachigen Raum, worüber wir uns natürlich freuen. Unsere Kunden nutzen das Allegro, um IT-bezogene Probleme und Arbeitsprozesse schneller zu lösen. Da das Allegro komplett in Deutschland entwickelt wurde und wird, garantiert es unseren Kunden auch kurze Wege beim Support und bei Feature-Wünschen. Das verändert die Art und Weise, wie der IT-Administrator seine Arbeit effizienter gestalten kann – ein wichtiger Schritt nach vorn für eine zeitgemäße Arbeitsgestaltung. Unser Plan ist es, das Allegro Network Multimeter zukünftig auch in anderen Ländern anzubieten. 

Danke für das Gespräch.

mat

Druckversion