2018-06-13 05:21:13

Marc French

Marc-French

Marc-French

Mimecast will seine Kunden stärker bei der Beachtung der DSGVO unterstützen und hat Marc French auf den neu geschaffenen Posten des Chief Trust und Data Protection Officers (DPO) berufen. Künftig werden zusätzliche DSGVO-spezifische Zusicherungen in die Verträge von Kunden eingebaut, die Daten von EU-Bürgern verarbeiten.

Die DSGVO beeinflusst die Art und Weise, wie mit den Daten von EU-Bürgern umgegangen wird, indem es eine erweiterte Kontrolle ermöglicht. Verstöße seitens der Unternehmen können hart bestraft werden.

„Jede Strategie zur Beachtung der DSGVO-Richtlinien sollte die Sicherheit, Archivierung und Verfügbarkeit von E-Mails im Blick haben. Täglich wird die Sicherheit von Daten durch Attacken bedroht. Andererseits wird es immer wichtiger, dass Mitarbeiter stets verfügbaren und kontrollierten Zugriff auf E-Mailarchive haben, um Suchanfragen schnell durchzuführen“, sagt Marc French, Senior Vice President und Chief Trust & Data Protection Officer bei Mimecast. „Zusätzlich zur Entwicklung unserer Cloud-Dienste, um aktuellen Datenschutzbestimmungen und Cyber-Resilience-Anforderungen zu genügen, hat Mimecast Sicherheits- und Datensicherheitsmaßnahmen eingeführt, die technologische, betriebliche und rechtliche Aspekte abdecken, um Kundendaten auch im Hinblick auf die DSGVO zu schützen. Wir unterziehen uns regelmäßig zahlreichen Zertifizierungen, veröffentlichen Auditierungsberichte, um Transparenz zu gewährleisten; gleichzeitig kommunizieren wir über interne Kontrollen mit unseren Kunden und Partnern.“

Michael Heuer, Country Manager DACH bei Mimecast fügt an: „Die DSGVO ist mit Sicherheit eines der Kernthemen dieses Jahres und es bleibt abzuwarten, ob alle Unternehmen sich der Verantwortung bewusst sind, die sie für die Daten ihrer Kunden übernehmen. Mit unseren Services leisten wir einen Beitrag zur Erfüllung der DSGVO-Richtlinien und unterstützen bereits zahlreiche Kunden. Mit Marc French haben wir nun zusätzlich eine interne Ressource, der uns mit seinem Fachwissen bei besonders spannenden und herausfordernden Projekten unterstützen wird.“

Marc French führt einen Bachelor of Science in Computer Information Systems an der Western New England University. Zuvor arbeitete er für drei Jahre als Chief Information Security Officer bei der Endurance International Group. In dieser Position trieb er diverse Sicherheitslösungen und deren Vereinbarkeit mit der DSGVO voran.

mat

Druckversion