2018-03-14 11:03:07

Iintelligentes Lüftungssystem für Eigenheime

Martin Öller

Martin Öller

Das Lüftungssystem von Loxone und Leaf Ventilation sorgt für Wohlfühlatmosphäre vom Keller bis unters Dach. Durch die Abfuhr von verbrauchter Innenluft werden unangenehme Gerüche beseitigt und Schimmelbildung verhindert. Das Beste daran: Das Loxone Smart Home übernimmt alle notwendigen Schritte vollautomatisch, niemand muss sich um das Öffnen oder Schließen von Fenstern und Türen kümmern.

Das Loxone Smart Home erkennt, ob jemand anwesend ist, misst die Luftfeuchtigkeit und steuert mit diesen Informationen die Lüftung. Das Ergebnis: Die Luftqualität bleibt konstant gut. Ist keine Person im Raum anwesend, lüftet das System nur minimal. Dadurch und dank weiterer Extras wie etwa einer Trockenraumlüftung, die dafür sorgt, dass frisch gewaschene Wäsche auch an kalten und feuchten Tagen schnell trocknet, erschließt Loxone den Smart Home-Bewohnern ein enormes Einsparpotential. Wärmerückgewinnung und kontrollierte Wohnraumlüftung bieten maximalen Komfort und sparen bares Geld.

Leaf Ventilation als Kooperationspartner

„Die Kooperation mit Leaf Ventilation war für uns eine klare Entscheidung. Leaf Ventilation ist eine Marke von Marley Deutschland – seit 66 Jahren Spezialist für Kunststoffprodukte für Neubau und Renovierung sowie für Lüftungstechnik. Loxone ist Marktführer bei Smart Home Komplettlösungen. Unsere ausgesuchten Partner legen ebenso Wert auf beste Qualität und unterstützen unseren Gesamtlösungsansatz. Unser ausgereiftes smartes Lüftungssystem ergänzt unser Produktportfolio auf höchstem Niveau. Die Zusammenarbeit mit Leaf Ventilation ist für alle ein Gewinn – für Loxone, für Leaf und für alle unsere Kunden. Auch für jene, die das Lüftungssystem nachträglich in ihr Loxone Smart Home integrieren wollen“, erläutert Martin Öller, Gründer und Geschäftsführer von Loxone, die Kooperation. 

Individuelle Einstellung, autonome Lüftung

Neben der Steuerung von Licht, Beschattung und Musik folgt auch das Lüftungssystem dem Anspruch von Loxone, den Bewohnern so viele Handgriffe wie möglich abzunehmen und mehr Zeit zum Leben zu schenken. Das Smart Home erkennt autonom den Lüftungsbedarf und sorgt neben der gewünschten Wohlfühltemperatur für ausreichend frische Luft. Auf Wunsch kann der Bewohner jederzeit per App in den automatisierten Lüftungsprozess eingreifen und eine individuelle Lüftungsstärke sowie einen persönlichen Timer einstellen. Die Timer-Funktion ermöglicht für jede Situation zum richtigen Zeitpunkt das passende Lüftungsprogramm. So hilft beispielsweise der Ruhemodus, in der Nacht die Bewohner nicht zu wecken und das Stoßlüften am Morgen die verbrauchte Innenluft möglichst schnell durch frische zu ersetzen.

mat

Druckversion