2018-06-09 07:41:29

Umzusetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung

Die Netwrix Corporation, Anbieter einer Sichtbarkeitsplattform für die Analyse des Nutzerverhaltens und der Risikominimierung in hybriden Umgebungen, sind eine Partnerschaft mit Concept Searching eingegangen, um durch Datenerkennung und Datenklassifizierung noch mehr Transparenz in die IT-Infrastrukturen zu bringen.

Die intelligenten Metadaten von Concept Searching ermöglichen Lösungen, die Unternehmen dabei unterstützen, alle ihre Daten zu identifizieren und zu verwalten, um die Sicherheit, Compliance und Governance unternehmensweit zu verbessern.

Die Partner werden zusammenarbeiten, um die Marktnachfrage nach einer fortschrittlichen Sicherheitslösung zu befriedigen, die fundierte Einblicke in sensible Daten bietet und Risiken minimiert. Die neue Lösung wird den IT-Sicherheitsteams ein stärkeres, kontextbezogenes Bewusstsein für ihre Datenbestände vermitteln, sodass sie neue Kontrollmechanismen für ihre Informationssicherheit wohl überlegt priorisieren können, um einen angemessenen Schutz für kritische Daten zu gewährleisten. Sie werden auch in der Lage sein, die Compliance-Anforderungen effizienter zu erfüllen, indem sie ein besseres Risikomanagement und eine bessere Governance für den Datenzugriff erreichen, wie es insbesondere in der Allgemeinen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gefordert wird, die im Mai in Kraft tritt.

„Die Frist zur Umsetzung der DSGVO rückt für alle Organisationen näher, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeiten, und bringt sie in eine schwierige Lage. Sie müssen sicherstellen, dass nur die richtigen Personen Zugang zu sensiblen Daten haben und diese korrekt nutzen. Dafür müssen sie ihre Sicherheitsstrategie neu bewerten und höchst wahrscheinlich neue Kontrollen einführen, die dies gewährleisten“, sagt Matt Middleton-Leal, General Manager für die EMEA-Region bei Netwrix. „Unsere Partnerschaft mit Concept Searching ermöglicht eine Lösung, die anspruchsvollen Anforderungen der DSGVO erfüllt und unter anderem einen tiefen Einblick in die verarbeiteten Daten und eine starke Data Access Governance bietet.“

„Data Discovery und Data Classification sind heutzutage eine absolute Notwendigkeit für die Cybersicherheit. Weil IT-Umgebungen komplexer geworden sind und Unternehmen mehr Informationen verarbeiten als je zuvor, müssen Unternehmen sicherstellen, dass sie ihre Sicherheitsbemühungen priorisieren können, um ihre sensibelsten Ressourcen zu schützen. Unsere Partnerschaft mit Concept Searching versetzt Netwrix-Kunden weltweit in die Lage, zu verstehen, welche Ressourcen für sie am kritischsten sind, und eine strenge Kontrolle über die Bereiche ihrer IT-Umgebung zu etablieren, um die Sicherheit ihrer geschäftskritischen Daten zu erhöhen“, sagt Michael Fimin, CEO und Mitbegründer von Netwrix.

„Weil die Geschäftsrisiken weiter zunehmen, müssen Unternehmen in der Lage sein, sensible und vertrauliche Schwachstellen zu identifizieren und zu schützen, die in der Regel verborgen bleiben. Andernfalls entstehen für Unternehmen vermeidbare Kosten für die Behebung von Sicherheitsverletzungen, der Nichteinhaltung von Vorschriften und den Verstoß gegen gesetzlicher Vorschriften. Unsere Partnerschaft mit Netwrix bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene und die Möglichkeit, sensible und vertrauliche Daten zu identifizieren, zu verwalten und zu schützen. Dieser proaktive Ansatz mindert das Unternehmenskosten und spart die hohen Kosten, die mit Sicherheits- oder Compliance-Verletzungen verbunden sind“, sagt Martin Garland, Vorsitzender und CEO von Concept Searching

mat

Druckversion