2018-09-05 06:21:36

Dreimal gut: QNAPs TS-332X

QNAP hat ein neues Quad-Core-NAS mit drei Laufwerkseinschüben im Portfolio – das TS-332X. Das Tower Modell ermöglicht den Aufbau eines RAID-5-Arrays für optimale Kapazität und zum Schutz der Datenträger.

„Das TS-332X ist ein kleines 10GbE-NAS mit umfassenden Funktionen zum Aufrüsten der kompletten IT-Infrastruktur wie RAID-5-Schutz, M.2 SATA-SSD- und Tiered-Storage-Support", sagt Mathias Fürlinger, Senior Storage Consultant bei QNAP.

 Das Tower Modell arbeitet mit einem AnnapurnaLabs Alpine AL-324 1,7 GHz Quad-Core Cortex-A57-Prozessor mit 2 GB/4 GB DDR4 RAM, erweiterbar auf 16 GB. Dank seines 10GbE-SFP+-Ports eignet es sich für Hochgeschwindigkeitsnetzwerke, Anwendungen mit großen Datenmengen, schnelle Sicherung/Wiederherstellung und containerisierte Anwendungen. Das TS-332X kommt im stilvollen und eleganten Look. QNAPs Industriedesignkonzept sorgt für einen effektiven Luftstrom und eine bessere Kühlung, seine werkzeuglose 3,5-Zoll-Festplatteninstallation erleichtert Nutzern die Systemeinrichtung und -wartung.

Das TS-332X unterstützt bis zu drei SATA 6Gb/s M.2 SSDs mit 2280 Formfaktoren (separat erhältlich). Hierdurch können Anwender einen SSD-Cache mit hoher Kapazität einrichten, steigern so IOPS-intensive Anwendungen und profitieren vonRAID-5-Tiered Storage mit ausgewogener Leistung und Redundanzschutz. QNAPs Qtier-Technologie verbessert die Gesamtleistung, indem sie die Speichereffizienz über M.2 SSDs, 2,5-Zoll-SSDs und Festplatten mit hoher Kapazität optimiert.

Auf dem TS-332X läuft das intelligente QTS-Betriebssystem, das die NAS-Verwaltung durch größere Flexibilität und Effizienz vereinfacht. Blockbasierte Snapshots ermöglichen Nutzern umfassenden Datenschutz und sofortige Wiederherstellung Dadurch reduziert das NAS Randomware-Bedrohungen. Als All-in-One-NAS-Lösung zum Speichern, Sichern, Freigeben, Synchronisieren und zentralen Verwalten von Dateien beschleunigt der TS-332X tägliche Aufgaben erheblich. Benutzer können unterschiedliche Apps aus dem QNAP App Center installieren. Hierdurch erweitern sie die NAS-Funktionalitäten, etwa mit der Container Station für containerisierte LXC- und Docker-Anwendungen, QmailAgent für eine zentralisierte Verwaltung von E-Mail-Konten und QVR Pro, um ein professionelles Video-Überwachungssystem zu erstellen (acht freie IP-Kamera-Kanäle, mit optionalen Lizenzen auf maximal 16 Kanäle erweiterbar).

Mit VJBOD (Virtual JBOD) können Anwender die nicht verwendete Speicherkapazität des NAS mit iSCSI als virtueller Datenträger anderer QNAP NAS mounten. Unternehmen mit mehreren QNAP NAS profitieren somit auf kosteneffektive Weise von optimaler Kapazitätsauslastung.

Technische Daten

  • TS-332X-4G: 4 GB DDR4 RAM, erweiterbar auf 16 GB
  • TS-332X-2G: 2 GB DDR4 RAM, erweiterbar auf 16 GB

 Tower-Modell mit drei Einschüben; AnnapurnaLabs Alpine AL-324 Quad-Core 1,7 GHz Cortex-A57-Prozessor, 64-Bit; Hot-Swap-fähige 2,5-/3,5-Zoll SATA 6 Gbps HDD/SSD; 3 x M.2 2280 SATA 6Gbps SSD-Steckplätze; 1 x 10GbE SFP+ LAN-Port; 2 x Gigabit RJ45 LAN-Ports; 3 x USB 3.0-Ports; 1 x 3,5 mm Line-Out-Audiobuchse; integrierter Lautsprecher.

Verfügbarkeit

Das TS-332X ist ab sofort zum Preis von 349,- Euro in der 2GB-Variante, für 389,- Euro zzgl. MwSt. in der 4GB-Variante erhältlich.

log

Druckversion